Poltikkongress

Politikkongress
13. September 2024
Berlin
Der Politikkongress ist Programmteil
des Kommunikationskongresses 2024
Quadriga Media Berlin
politik&kommunikation
BdKom

Politikkongress 2024

Das Revival nach 10 Jahren

Nach den Europawahlen ist vor den drei Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg sowie den Präsidentschaftswahlen in den USA. Das Superwahljahr 2024 ist für uns ein Anlass, erneut den Politikkongress aufzulegen und Politik, Campaigning und Public Affairs einen Tag lang in den Fokus zu rücken.

Auf 15 Panels, Praxis-Cases und Workshops mit mehr als 25 Speaker:innen beschäftigen uns am 13. September zwei Themenstränge: zum einen neue Trends und Learnings im Campaigning, zum anderen der Machtzuwachs populistischer und antidemokratischer Parteien und Bewegungen weltweit, der auch Unternehmen und Medien vor Herausforderungen im Umgang mit dessen Vertreter:innen stellt.

Politikkongress 2024

Programm

13. September 2024

08:00

Einlass und Check-in

08:00 - 08:30
08:30

Begrüßung

08:30 - 08:45
Tobias Schmidt
Tobias Schmidt Quadriga Media Berlin
Tobias Schmidt

Tobias Schmidt

Kongressleiter
Quadriga Media Berlin
08:45

Impuls: Civey-CEO-Studie

08:45 - 09:15
Janina Mütze
Janina Mütze Civey
Wie blicken Politik-Entscheider auf die Wirtschaftselite? Welchen Unternehmen und CEOs vertrauen sie? Wer ist für die Politik der wichtigste Ansprechpartner? Janina Mütze stellt die Ergebnisse der aktuellen Civey-Studie vor und ordnet die Zahlen ein.
Janina Mütze

Janina Mütze

Gründerin und CEO
Civey
09:30

Parallele Sessions

09:30 - 10:00

Die politische Keynote - Boris Pistorius (angefragt)

09:30 - 10:00
Boris Pistorius
Boris Pistorius Bundesministerium der Verteidigung
Der zweite Kongresstag wird von der politischen Keynote eingeleitet. Hier dürfen wir traditionell Bundesminister:innen, Parteivorsitzende oder Generalsekretär:innen der großen deutschen Parteien beim Kommunikationskongress begrüßen.
Boris Pistorius

Boris Pistorius

Bundesminister der Verteidigung
Bundesministerium der Verteidigung

Workshop: Haltung braucht Rüstzeug

09:30 - 10:00
Heiko GeibigBirgit SöllnerKirsten Leinert
Heiko Geibig MSL Germany,Birgit Söllner MSL Germany,Kirsten Leinert MSL Germany
Das Verständnis für gesellschaftliche und politische Themen wird in den nächsten Jahren ein immer wichtigerer Teil des CEO-Werkzeugkastens werden. Noch mehr als bisher fällt Corporate Communications- und Corporate Affairs-Abteilungen – idealerweise in guter Abstimmung mit Public Affairs – die Aufgabe zu, politische und gesellschaftliche Prozesse zu beobachten und intern zu erklären – und den CEO strategisch und kommunikativ zu begleiten. Wir schauen uns Erfolgsfaktoren und Stolperfallen an und geben anwendungsorientierte Insights, wie man diese Aufgabe wirkungsvoll ausfüllt.
Heiko Geibig

Heiko Geibig

Head of Corporate Communications MSL
MSL Germany
Birgit Söllner

Birgit Söllner

Managing Partner
MSL Germany
Kirsten Leinert

Kirsten Leinert

MSL Germany
10:10

Parallele Sessions

10:10 - 10:50

Panel: Mit Rechten reden?

10:10 - 10:50
Dr. Wigan SalazarValentine BaumertNorbert Neß
Dr. Wigan Salazar MSL Germany,Valentine Baumert Philip Morris,Norbert Neß Evonik
Die tektonischen Veränderungen der deutschen Parteienlandschaft stellen auch Unternehmen und Verbände vor Herausforderungen – und das nicht nur in den Bereichen Public Affairs und Government Relations. Noch ist die AfD in Deutschland (bis auf einen Landkreis in Thüringen) noch nicht in Regierungsverantwortung, aber schon jetzt finden sich in jeder Belegschaft AfD-Wähler:innen und sogar Mitglieder. Der Umgang mit demokratiefeindlichem Populismus wird immer mehr zu einer Haltungsfrage, dem sich auch privatwirtschaftliche Akteure nicht länger entziehen können.
Dr. Wigan Salazar

Dr. Wigan Salazar

CEO
MSL Germany
Valentine Baumert

Valentine Baumert

Senior Executive Government Affairs
Philip Morris
Norbert Neß

Norbert Neß

Head of Public Affairs
Evonik

Impuls: The Race to The White House: Von der Taktik bis zum Triumph

10:10 - 10:50
Julius van de Laar
Julius van de Laar Van de Laar Campaigning
Julius van de Laar nimmt uns mit in die Tiefen und Untiefen des hitzigen US-Wahlkampfes: Anfang November wird ein neuer US-Präsident gewählt. Er bringt frische Eindrücke aus den USA mit und erzählt aus erster Hand, welche Strategien die Kandidaten im langen Rennen um das Weiße Haus verfolgen. Wie werden Kampagnen hinter den Kulissen orchestriert und was macht sie erfolgreich– auch im Vergleich zu deutscher Politik?
Julius van de Laar

Julius van de Laar

Kampagnen- und Strategieberater
Van de Laar Campaigning
11:10

Parallele Sessions

11:10 - 11:50

Impuls: Campaigning als Newcomer. Was können wir von Volt lernen?

11:10 - 11:50
Damian Boeselager
Damian Boeselager Europäisches Parlament
Die pan-europäische Partei Volt hat bei den Wahlen zum Europäischen Parlament fünf Sitze gewonnen – drei davon in Deutschland. Mit einem auf die Zielgruppe maßgeschneiderten Wahlkampf hat die Partei es geschafft, sich zu einer festen Größe bei Europawahlen zu etablieren. Doch was hat die Partei mit ihrer neu gewonnenen Stärke in Europa vor? Und wie sieht es eigentlich mit ihrer bundespolitischen Ambition aus? Damian Boeselager, Parteichef und Spitzenkandidat, gibt einen Einblick in Wahlkampfstrategie, europapolitische Pläne und das Ziel Bundestagswahl 2025.
Damian Boeselager

Damian Boeselager

Volt Partei
Europäisches Parlament

Workshop: Politische Kommunikation neu definiert: Der Einfluss von KI

11:10 - 11:50
Konrad Göke
Konrad Göke politik&kommunikation
Die Grundbausteine der politischen Kommunikation sind Schrift, Ton und Bild. Alle drei Medien werden von Künstlicher Intelligenz durcheinandergewirbelt. Der Aufsager, das Pressestatement, die Social-Media-Kachel und der dazugehörige Post, der Absatz im Parteiprogramm - das sind nur einige der Möglichkeiten, die neue KI-Tools in kurzer Zeit mithelfen zu erstellen. Doch welche Tools sind das? Wie setzt man sie richtig ein? Wie sieht ein guter Prompt aus? Was geht mit KI - und was geht noch nicht? Diese und andere Fragen klären wir gemeinsam.
Konrad Göke

Konrad Göke

Chefredakteur
politik&kommunikation
12:00

Parallele Sessions

12:00 - 12:40

Panel: Demokratische Verantwortung von Social-Media-Plattformen

12:00 - 12:40
Maximilian Funke-KaiserDr. Jens ZimmermannKay OberbeckDr. Katja MuñozKonrad Göke
Maximilian Funke-Kaiser Deutscher Bundestag,Dr. Jens Zimmermann Deutscher Bundestag,Kay Oberbeck Google,Dr. Katja Muñoz Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.,Konrad Göke politik&kommunikation
Sie sind zum ständigen Begleiter von Wahlkämpfen geworden: Fake-News, Populismus und persönliche Anfeindungen unter der Gürtellinie. Mittendrin: Social-Media-Plattformen, die häufig Austragungsort politischer Kommunikation sind. Welche Verantwortung trägt die Plattformökomomie für den Erhalt der Demokratie? Tun Plattformbetreiber genug zur Eindämmung von Desinformation, Hass und Hetze? Und ist der Staat gefordert, stärker regulierend einzugreifen?
Maximilian Funke-Kaiser

Maximilian Funke-Kaiser

Mitglied des Deutschen Bundestages
Deutscher Bundestag
Dr. Jens Zimmermann

Dr. Jens Zimmermann

Mitglied des Deutschen Bundestages
Deutscher Bundestag
Kay Oberbeck

Kay Oberbeck

Senior Director, Communications & Public Affairs, Google Central Europe
Google
Dr. Katja Muñoz

Dr. Katja Muñoz

Research Fellow, Zentrum für Geopolitik, Geoökonomie und Technologie
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.
Konrad Göke

Konrad Göke

Chefredakteur
politik&kommunikation

Scholz und die Welt, ein Livetalk: Ein frischer Blick auf die Welt mit Markus Feldenkirchen und Yasmine M'Barek

12:00 - 12:40
Markus FeldenkirchenYasmine M'Barek
Markus Feldenkirchen Der Spiegel,Yasmine M'Barek Zeit Online Ressort X
Sie erwecken regelmäßig die Schlagzeilen zum Leben, wenn Yasmine M'Barek und Markus Feldenkirchen im Podcast "Apokalypse & Filterkaffee" die neuesten Geschehnisse durchkämmen. Yasmine, gefeiert für ihre scharfsinnigen Analysen und Markus, ein versierter Politikjournalist mit einem scharfen Blick für Details, diskutieren und dekonstruieren, was in der Welt passiert. Zusammen bieten sie eine tiefgründige, oft humorvolle Perspektive auf das aktuelle Weltgeschehen, die über den Tellerrand hinausgeht und das Publikum sowohl informiert als auch unterhält.
Markus Feldenkirchen

Markus Feldenkirchen

Journalist
Der Spiegel
Yasmine M'Barek

Yasmine M'Barek

Journalistin
Zeit Online Ressort X
13:30

Panel: Droht die Unregierbarkeit? Wie umgehen mit der AfD im Osten?

13:30 - 14:30
Dr. Benjamin HöhneProf. Dr. Mario VoigtNadine Lindner
Dr. Benjamin Höhne,Prof. Dr. Mario Voigt Thüringer Landtag,Nadine Lindner Deutschlandfunk
Selten sind Landtagswahlen mit so großer Spannung, aber auch mit so großer Sorge erwartet worden wie die drei anstehenden Wahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg im September. In allen drei Bundesländern liegt die als gesichert rechtsextrem eingestufte AfD in Umfragen – teilweise deutlich – vorne. Zugleich hat sich mit dem Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) eine neue politische Formation herausgebildet, von der man noch nicht genau weiß, in welche Richtung sie sich entwickelt. Droht die Unregierbarkeit eines der drei Bundesländer oder schaffen die Parteien der demokratischen Mitte den Turnaround?
Dr. Benjamin Höhne

Dr. Benjamin Höhne

Professur für Europäische Regierungssysteme
Prof. Dr. Mario Voigt

Prof. Dr. Mario Voigt

Mitglied des Landtages
Thüringer Landtag
Nadine Lindner

Nadine Lindner

Hauptstadtkorrespondentin
Deutschlandfunk
14:50

Impuls: Politicos führender politischer Analyst und Kolumnist

14:50 - 15:20
Jonathan Martin
Jonathan Martin Politico
Politico hat in den USA eine immense Bedeutung, da es sich als eine der führenden Nachrichtenquellen für die Washingtoner Politik etabliert hat. Jonathan Martin spielt dabei eine entscheidende Rolle. Seine Reportagekolumne verfolgt die inneren Diskussionen und die großen Trends, die die Politik prägen. Angesichts des US-Wahlkampfes wird er die aktuelle Lage im September in den richtigen politischen Fokus rücken.
Jonathan Martin

Jonathan Martin

Politics Bureau Chief
Politico
15:30

Presseclub: Der journalistische Jahresrückblick 2024

15:30 - 16:20
Dagmar RosenfeldDr. Melanie AmannRobin AlexanderMichael Bröcker
Dagmar Rosenfeld Welt am Sonntag | zukünftig Media Pioneer,Dr. Melanie Amann Der Spiegel,Robin Alexander Welt,Michael Bröcker Table.Briefings
Im Presseclub diskutieren traditionell führende Persönlichkeiten des deutschen Journalismus: Chefredakteur:innen, Hauptstadtleiter:innen, Politikchef:innen. Sie sprechen über die nationale und internationale politische Lage, die Aufreger und Hoffnungsmomente des Jahres und über Trends in ihrem Berufsfeld: dem Journalismus.
Dagmar Rosenfeld

Dagmar Rosenfeld

Chefredakteurin
Welt am Sonntag | zukünftig Media Pioneer
Dr. Melanie Amann

Dr. Melanie Amann

Stellvertretende Chefredakteurin
Der Spiegel
Robin Alexander

Robin Alexander

stv. Chefredakteur
Welt
Michael Bröcker

Michael Bröcker

Chefredakteur
Table.Briefings
16:30

Sundowner-Reception im Weekend

16:30 - 18:00
Auf ins Wochenende! Zum Abschluss des Politikkongresses bitten wir die Gäste zur Sundowner-Reception in den Weekend-Club. Wir freuen uns auf Austausch und Networking bei Fingerfood und Kaltgetränken über den Dächern Berlins.

Politikkongress 2024

Auszug der bereits zugesagten Referent:innen

Prof. Dr. Mario Voigt

Prof. Dr. Mario Voigt

Mitglied des Landtages
Thüringer Landtag
Jonathan Martin

Jonathan Martin

Politics Bureau Chief
Politico
Dr. Melanie Amann

Dr. Melanie Amann

Stellvertretende Chefredakteurin
Der Spiegel
Norbert Neß

Norbert Neß

Head of Public Affairs
Evonik
Robin Alexander

Robin Alexander

stv. Chefredakteur
Welt
Janina Mütze

Janina Mütze

Gründerin und CEO
Civey
Yasmine M'Barek

Yasmine M'Barek

Journalistin
Zeit Online Ressort X
Damian Boeselager

Damian Boeselager

Volt Partei
Europäisches Parlament
Michael Bröcker

Michael Bröcker

Chefredakteur
Table.Briefings
Valentine Baumert

Valentine Baumert

Senior Executive Government Affairs
Philip Morris

2002 bis 2014

Rückblick Politikkongress

Ihre Ansprechpartner:innen

Bei Fragen zum Politikkongress kontaktieren Sie uns gerne.

Tobias Schmidt

Tobias Schmidt

Kongressleiter
Quadriga Media Berlin
Olga Antosz

Olga Antosz

Partnerschaften
Quadriga
Carina Knöschke

Carina Knöschke

Teilnahmemanagement
Quadriga